Liebe Eltern,
bitte beachten Sie die neuen Informationen zur Notfallbetreuung in den Pfingsterien hier unten. Wir benötigen Ihre Anmeldung bis spätestens Montag, 25.05.2020, 13 Uhr.

 

Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) - Notbetreuung in den Pfingstferien
(Auszüge aus dem ministeriellen Schreiben)
...
Eltern und Erziehungsberechtigte in systemrelevanten Berufen sind auch weiterhin in den Ferien auf die Notbetreuung angewiesen, ebenso vom Jugendamt wegen Kindswohlgefährdung zugewiesene Schülerinnen und Schüler.Zudem haben in den vergangenen Wochen viele Betriebe für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Urlaub angeordnet mit der Folge, dass in einer ganzen Reihe von Fällen für das Jahr 2020 kein Urlaubsanspruch mehr besteht.
Der Bayerische Ministerrat hat daher mit Blick auf abgelaufene Urlaubszeiten bei Eltern eine Ausweitung der Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 in den Pfingstferien beschlossen. Damit stellt sich für die Gymnasien nun die Aufgabe, an den acht Werktagen der Pfingstferien für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6, die eine Notbetreuung benötigen und darauf einen Anspruch haben, an der Schule eine Notbetreuung von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr zu organisieren. Wie schon in den Osterferien soll die Betreuung durch Lehrkräfte erfolgen.
...
Um den Schulen einen entsprechenden Vorlauf für die Planung zu ermöglichen, müssen die Erziehungsberechtigten die Anmeldung ihrer Kinder der Schule spätestens eine Woche vor den Pfingstferien übermitteln. Ein entsprechendes Formblatt wird in Kürze auf der Homepage des Staatsministeriums eingestellt.

schule ohne rassismus

Mebis - Lernplattform

<<  <  Juli 2020  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
1112
1314151819
22232526
  
Zum Seitenanfang