Intensivierung und Individuelle Förderung

 

Am Gymnasium Raubling ist es uns schon immer ein wichtiges Anliegen, unsere Schülerinnen und Schüler optimal auf ihrem Lernweg zu unterstützen. Durch die Sondersituation im vergangenen Schuljahr stehen wir vor einer großen Herausforderung: Bei einigen Schülerinnen und Schülern sind deutliche Wissenslücken entstanden bzw. haben sich vergrößert. Außerdem konnten wir beobachten, dass das Lernverhalten sich zum Teil verändert hat.

Um unsere Schülerinnen und Schüler dabei gezielt zu unterstützen, die entstandenen Lücken zu schließen, haben wir zahlreiche Maßnahmen ergriffen: So bieten wir in diesem Schuljahr ein noch breiteres Angebot von individuellen Fördermöglichkeiten in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie, Deutsch, Latein, Englisch und Französisch in verschiedenen Jahrgangsstufen an. Außerdem heben wir in der individuellen Förderung (IF) das Prinzip der Freiwilligkeit für das erste Halbjahr dieses Schuljahres teilweise auf. Die Kurse beginnen in der Woche vom 21. September 2020.

Alle Schülerinnen und Schüler, die auf Probe vorgerückt sind und solche, deren Fachlehrkräfte aufgrund der im vergangenen Schuljahr gezeigten Leistungen oder aufgrund der aktuell durchgeführten Tests eine Teilnahme an der IF empfehlen, werden diesen Kursen zugewiesen.

Wenn sich die Leistungen deutlich verbessern oder wenn Erziehungsberechtigte eine Teilnahme ihres Kindes an der IF aus anderen Gründen ablehnen, können diese ihre Tochter oder ihren Sohn schriftlich beim Kursleiter abmelden. Die Kurse sind nachmittags im Stundenplan der jeweiligen Jahrgangsstufe verankert, finden aber zum Teil vierzehntägig in Doppelstunden statt. Nähere Informationen erhalten die Schülerinnen und Schüler beim jeweiligen Kursleiter.

Es kann für Schüler auch hilfreich sein, den Stoff gemeinsam mit anderen Schülern zu wiederholen und zu üben. Deshalb bietet das Projekt „Schüler helfen Schülern“ (auf unserer Homepage) die Möglichkeit, Nachhilfe innerhalb der Schülerschaft zu organisieren.

Wenn während des Schuljahres die Motivation absinkt oder deutlich wird, dass das Lernen an sich Schwierigkeiten bereitet, bieten Frau Hackl und Frau Schranz als ausgebildete Lerncoaches individuelle Unterstützung und verschiedene Lernmodule an. Darüber hinaus sind alle Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe zu einem Motivationsseminar eingeladen, das im Februar stattfindet und dazu dient, eigene Stärken zu entdecken und sich selbst Ziele zu setzen.

Wenn es um Themen geht, die mehr psychologische Unterstützung erfordern, ist Herr Hanel als Schulpsychologe der richtige Ansprechpartner. Liegen die Probleme eher im sozialen oder familiären Bereich, hilft die Sozialpädagogin Frau Obermaier. Und wenn es um einen Schulartwechsel oder den Übertritt in das Berufsleben geht, steht die Schullaufbahnberaterin Frau Gehring zur Verfügung.

Besonders begabte Schüler aller Jahrgangsstufen werden durch das umfangreiche Programm der „Jungen Forscher“ gefördert und gefordert, das sowohl naturwissenschaftliche als auch gesellschaftswissenschaftliche, sprachliche und philosophische Themen bietet.

Allen Schülerinnen und Schülern wünschen wir, dass sie das neue Schuljahr mit unserer Unterstützung gut meistern.

Mit freundlichen Grüßen

Renate Jenninger (Mitarbeiterin in der Schulleitung)

 

Jahrgangs-
stufe
Förderung im
Unterricht
Individuelle Förderung

Weitere Unterstützung
5 Deutsch, Englisch:
geteilte Klassen

 
„Lernen lernen“
6 Latein, Französisch:
je 1 Intensivierungsstunde
für gesamte Klasse
Mathematik
Englisch
 
7   Mathematik
Englisch
Deutsch
Französisch
Latein
 
8   Mathematik
Latein
Lerncoach-Module
Seminar „Stärken finden - Ziele setzen“
Einzelgespräche mit Lerncoach
9
 
Mathematik
Englisch
Latein
Chemie
10 Mathematik:
4. Unterrichtsstunde bei
3-stündigem Fach
Mathematik
Deutsch
Latein
Physik
Q11   Mathematik
(Q11, Q12 getrennt)
Deutsch
Chemie
Q12  
bei Bedarf   Deutsch als Fremdsprache  
  Lernräume für Schüler, die gut selbstständig arbeiten können    
bes. Begabte     Junge Forscher
ab 8. Klasse     Lerncoach
  große Deutsch- und
Fremdsprachengruppen werden geteilt

 
Schüler-Nachhilfe
Schulpsychologe
Sozialpädagogin
Beratungslehrkraft

  

 


Hier finden Sie das vom Lehrerkollegium am Pädagogischen Tag 2011 erarbeitete Konzept zu fächerübergreifenden Projekten.

Dieser Bereich ist nur für Lehrer mit Anmeldung möglich!

KONZEPT


Details siehe Untermenü links.

 

 

Informationen zu den unserem Unterrichtsangebot finden Sie links im Untermenu.

Zum Seitenanfang