Seit Einführung der Seminare mit dem G8 fanden und finden am Gymnasium Raubling 5 Seminare im Leitfach Mathematik statt.


2010/12 W-Seminar mit Rahmenthema "Anwendungsmöglichkeiten des Computers beim Lösen mathematischer Probleme"

Dazu wurden folgende Arbeiten verfasst:

  • Numerische Methoden zur Nullstellenbestimmung
  • Statistische Auswertung von Zufallsfolgen
  • Kombinatorik mit Tabellenkalkulation
  • Darstellung algebraischer Kurven mit Graphikprogrammen
  • Zelluläre Automata
  • Geschichte der Rechenautomata
  • Dreidimenisonale Darstellungen von Polyedern mit "Derive"

 

2011/13 W-Seminar mit Rahmenthema "Mensch und Mathematik"

Dazu wurden folgende Arbeiten verfasst:

  • Mathematik in Politik: Von der Stimme zur Macht
  • Künstliche Intelligenz: Philosophische Grundfragen und technische Umsetzbarkeit
  • Anamorphosen: Mathematischer Hintergrund und Anwendungsbeispiele
  • Genie und Wahnsinn - Wie nahe liegen sie tatsächlich beieinander?
  • Therapieeffektivitätsforschung am Beispiel der Reittherapie
  • Linkshändigkeit - eine linke Geschichte
  • Der menschliche Körper und die Mathematik: Bilaterale Symmetrie und goldener Schnitt
  • Die Montessori-Pädagogik im Praxistest
  • Autismus und Mathematik: Das Phänomen der mathematischen Inselbegabung bei Autisten
  • Mathematische Kompositionen
  • Mathematik und Religion - zwei nahe Verwandte
  • Das Gefangenendilemma: theoretische Hintergünde, Interpretationsmöglichkeiten und Anwendung

 

2014/16 W-Seminar mit Rahmenthema "Verschlüsselte Botschaften, Kryptographie"

Dazu wurden folgende Arbeiten verfasst:

  • Die Entschlüsselung der Enigma
  • Die Diffie-Hellman-Schlüsselvereinbarung
  • Wenn Codes nicht geheim bleiben - Wie Sicherheitslücken den Verlauf des 2. Weltkrieges beeinflussten
  • Die Vigenère-Verschlüsselung und deren Kryptoanalyse
  • Quantenkryptographie
  • Internetsicherheit
  • Die Entwicklung der Kryptographie von der Antike bis ins Mittelalter an ausgewählten Beispielen
  • Der RSA-Algorithmus
  • Alan Touring und sein Beitrag zur Kryptoanalyse
  • Analyse und Bewertung klassischer Verschlüsselungstechniken
  • Vergessene Codes am Beispiel der Beale-Papers und des Voynich-Manuskripts
  • Umsetzung klassischer Verschlüsselungstechniken in Programmen

 

2015/17 W-Seminar mit Rahmenthema "Mathematik und Musik, ein Traumpaar"

Dazu wurden folgende Arbeiten verfasst:

  • Chladnische Klangfiguren
  • Frequenzen und Wellenlängen in der Musik, Ultraschalluntersuchungstechniken
  • Mathematische Strukturen in Bachs Werken - Bach ein Pythagoräer?
  • Pythagoräisches Stimmungsprinzip
  • Absolutes und relatives Gehör
  • Temperierte Stimmung - Strömungen in der musiktheoretischen Lehre

 

2017/19 W-Seminar mit Rahmenthema "Zauber der Unendlichkeit"

Das Seminar ist erst angelaufen. Die Arbeitsthemen sind noch nicht festgelegt.

Zum Seitenanfang