Für unsere achten und neunten Klassen las der bekannte Jugendbuchautor Dirk Reinhardt aus seinen Werken.

Unseren achten Klassen präsentierte der Autor sein Buch „Train Kids“, mit einem zur Zeit sehr aktuellen Themenkomplex. Das Werk beschäftigt sich mit jungen Migranten, die von Südamerika in die USA ausreisen wollen. Dirk Reinhardt beschreibt aufgrund seiner Recherchen vor Ort authentisch, wie sich fünf Jugendliche auf ihren abenteuerlichen, aber auch lebensgefährlichen Weg machen in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft in den USA.

Die neunten Klassen unserer Schule erlebten durch Reinhardts Roman „Edelweißpiraten“ eine etwas andere Geschichtsstunde. Es gelang dem promovierten Historiker, einen jugendgerechten Zugang zum Thema des Widerstands im Dritten Reich zu vermitteln. Die Edelweißpiraten waren eine Gruppe junger Leute, die ihren eigenen Lebensstil unter den Zwängen der NS-Diktatur verfolgten und erst allmählich den Schritt von der jugendlichen Rebellion zum politischen Widerstand vollzogen. Viele überlebten das NS-Regime nicht, einige wurden öffentlich erhängt oder kamen ins Jugend-KZ Morungen.

Reinhardt illustrierte seine Lesung mit historischem Bildmaterial, das den Zugang vertiefte und zur Diskussion anregte.

Zum Seitenanfang