Le français, c'est génial!

Auch in diesem Schuljahr fand am Gymnasium Raubling wieder der Vorlesewettbewerb Französisch statt. Schüler der sechsten Klassen, die Französisch als zweite Fremdsprache gewählt haben, können daran teilnehmen. Am 19. Juli war dann der große Tag gekommen und die Wettbewerbsteilnehmer, die ja erst seit einem knappen Jahr Französisch lernen, konnten ihr Können unter Beweis stellen. Die Aufregung war verständlicherweise groß, aber alle machten ihre Sache wirklich gut und widerlegten eindrucksvoll das Vorurteil, dass die Aussprache des Französischen schwieriger als die anderer Fremdsprachen sei.

Am Donnerstag der vorletzten Schulwoche fanden sich die zwei Französischklassen der 6. Jahrgangsstufe im Mehrzweckraum ein, um den zehn Kandidaten beim Vorlesen eines französischen Textes über Fantomas zu lauschen. Sechs weitere Schüler bildeten neben Frau Bergmann und Frau Schiedermair die Jury und kürten am Ende jeweils zwei Klassensieger. Den zweiten Platz belegen Julian Feneberg (6b) und Jarin Albanus (6c), den 1. Platz teilen sich Lea Kleindienst (6b) und Katharina Günther (6d). Félicitations an die mutigen Vorleser!

Im Anschluss an den Wettbewerb naschten alle Schüler noch die typisch französische Süßigkeit "Carambar" und erfuhren mithilfe kleiner Filmchen etwas über französische und deutsche Eigenheiten. Ein rundum gelungener Abschluss des 1. Lernjahres Französisch!

 

 

 

Zum Seitenanfang