Intensivierung und Individuelle Förderung

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Gymnasium Raubling bietet allen Schülerinnen und Schülern Unterstützung beim Lernen und zahlreiche Möglichkeiten der intensiven Förderung in verschiedenen Fächern.

Übersicht 2018/19

Jahrgangs-stufe

Intensivierung im Unterricht
(z.T. in geteilten Klassen)

Individuelle Förderkurse
(Teilnahme freiwillig)

Weitere Unterstützung

5

Deutsch
Englisch

 

„Lernen lernen“

6

Latein
Französisch
Mathematik

   

7

Englisch (4. Unterrichtsstunde bei 3-stündigem Fach)
Latein
Französisch

 Mathematik
Latein
Französisch
 Seminar „Lernstrategien“ + Einzelgespräche (Lerncoach)

8

Mathematik (4. Unterrichtsstunde bei 3-stündigem Fach)
Französisch
Italienisch
Latein

 

Seminar „Stärken finden - Ziele setzen“ +
Einzelgespräche (Lerncoach)

9

 

Mathematik
Physik
Chemie/Biologie
Englisch
Latein
Italienisch

Ferienkurse Latein und Mathematik

Seminar „Stärken finden - Ziele setzen“ +
Einzelgespräche (Lerncoach)

 

10

Mathematik (4. Unterrichtsstunde bei 3-stündigem Fach)
Französisch
Italienisch 

 Seminar „Stärken finden - Ziele setzen“ +
Einzelgespräche (Lerncoach)

Q11

 

Mathematik
Chemie/Biologie
Englisch
Latein

 

Q12

   

besonders Begabte
und Interessierte

   

Begabtenförderungs-
programm
"Junge Forscher"

ab Mittelstufe

   

Lerncoach

alle

   

Nachhilfe-Projekt
"Schüler helfen Schülern"

alle

   

Schulpsychologe
Sozialpädagogin
Beratungslehrkraft

 

Im Rahmen des Unterrichts werden sowohl Intensivierungsstunden als auch individuelle Förderstunden angeboten. In den einzelnen Jahrgangsstufen gibt es folgende Unterstützung:

  • In der 5. Jahrgangsstufe werden alle Klassen in den Fächern Deutsch und Englisch in jeweils einer Stunde geteilt, in der intensiv, aber ohne Prüfungsdruck geübt und wiederholt wird.
  • In der 6. Jahrgangsstufe gibt es verpflichtende Intensivierungsstunden in kleinen Gruppen in den Fächern Latein und Französisch.
  • Auch in der 7. Jahrgangsstufe werden die Klassen in den Fächern Französisch und Latein für die Intensivierungsstunden geteilt. Im Fach Englisch wird eine zusätzliche Englischstunde im Klassenverband erteilt.
  • Darüber hinaus bieten wir den Schülerinnen und Schülern des letzten G8 Jahrgangs ganz besondere Unterstützung durch Förderstunden in den Fächern Mathematik, Latein und Französisch an, sowie ein Seminar, in dem mit dem Lerncoach Lernstrategien aufgefrischt werden. Auch für die Einzelberatung steht den Schülerinnen und Schülern dieses Jahrgangs das Lerncoach-Angebot in Raum w1.105 offen.
  • Die 8. Jahrgangsstufe erhält im Fach Mathematik, das laut Stundentafel nur in drei Wochenstunden unterrichtet werden, eine weitere Stunde Unterricht im Klassenverband.
  • Auch in der 10. Jahrgangsstufe findet das eigentlich dreistündige Fach Mathematik in vier Unterrichtsstunden statt.
  • In der 9. und 10. Jahrgangsstufe werden besondere Angebote für die Fächer Mathematik, Physik, Chemie, Englisch, Italienisch und Latein gemacht. Hier können sich die Schülerinnen und Schüler freiwillig für die individuelle Förderung anmelden, die dann wöchentlich, im 14-tägigen Rhythmus oder im Block stattfindet. In einigen Fächern hat sich die Idee bewährt, inhaltliche Module anzubieten, zu denen sich die Teilnehmer jeweils nach Bedarf anmelden. So können gezielt Lücken geschlossen oder besondere Aufgabenformen geübt werden.
  • In der Oberstufe bieten wir freiwillige Intensivierungsstunden in den Fächern Mathematik, Chemie, Englisch und Latein an, wobei abgesehen von Mathematik alle Fächer für die Q11 und die Q12 gemeinsam intensiviert werden.

 

Neben all diesen Angeboten, die den Unterricht begleiten und ergänzen, gibt des für die Mittelstufe Ferienkurse in den Fächern Latein und Mathematik, in denen die Schüler am Ende der Sommerferien ihre Kenntnisse auffrischen können und fit werden für einen gelungenen Start ins neue Schuljahr. Die Anmeldung dazu erfolgt bereits im Juli.

 Es kann für Schüler auch hilfreich sein, den Stoff gemeinsam mit anderen Schülern zu wiederholen und zu üben. Deshalb bietet das Projekt „Schüler helfen Schülern“ die Möglichkeit, Nachhilfe innerhalb der Schülerschaft zu organisieren. Bei Bedarf schreibt man einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 Wenn während des Schuljahres die Motivation absinkt oder deutlich wird, dass das Lernen an sich Schwierigkeiten bereitet, bieten Frau Hackl und Herr Kanior als ausgebildete Lerncoaches individuelle Unterstützung an. Darüber hinaus sind alle Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe zu einem Motivations-Seminar eingeladen, das im Februar stattfindet und dazu dient, eigene Stärken zu entdecken und sich selbst Ziele zu setzen.

 Wenn es um Themen geht, die mehr psychologische Unterstützung erfordern, ist Herr Hanel als Schulpsychologe der richtige Ansprechpartner. Liegen die Probleme eher im sozialen oder familiären Bereich, hilft die Sozialpädagogin Frau Obermaier. Und wenn es um einen Schulartwechsel oder den Übertritt in das Berufsleben geht, steht die Schullaufbahnberaterin Frau Kuntze-Gehring zur Verfügung.

Besonders begabte Schüler aller Jahrgangsstufen werden durch das umfangreiche Programm der „Jungen Forscher“ gefördert und gefordert, das sowohl naturwissenschaftliche als auch gesellschaftswissenschaftliche, sprachliche und philosophische Themen bietet. (http://www.gym-raubling.de/begabtenfoerderung)

 

Renate Jenninger

(Mitglied der Erweiterten Schulleitung)

 

 

Zum Seitenanfang