Am Nikolaustag musste sich die aus Schülern der neunten und zehnten Jahrgangsstufe bestehende Mannschaft der Jungen II vom Gymnasium Raubling im Bezirksfinale des ´Jugend-trainiert-für-Olympia`-Wettbewerbs gegen einen sehr stark aufspielenden Gegner vom Finsterwalder Gymnasium in Rosenheim geschlagen geben. Das Team freute sich dennoch über den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Basketball Bild

Am Freitag den 30.11.2018 kamen die italienischen Austauschschüler aus Valdagno (in der Nähe von Vicenza) am Gymnasium Raubling an. Das folgende Wochenende verbrachten die Italiener mit ihren Austauschpartnern der 10. Klasse und deren Familien. Während die deutschen Schüler ab Montag wieder regulär ihren Unterricht besuchten, unternahmen die Gäste zahlreiche Ausflüge in Städte der Umgebung, auch Raubling wurde durch eine „Stadtrallye“ erkundet. Am Dienstag besuchten sie jedoch gemeinsam mit ihren deutschen Austauschpartnern die bayerische Hauptstadt München, welche sie durch eine Stadtführung besser kennenlernten.

Am 07.12.2018 war es nach leider nur einer Woche schon wieder Zeit Abschied zu nehmen, doch die Vorfreude auf das Wiedersehen in Italien im April 2019 ist groß.

Ausflug Mnchen D I 2018

winterbild 640

 

 

Allen Mitgliedern unserer Schulfamilie -
Schülern, Eltern und Lehrkräften -
ein frohes Weihnachtsfest
und ein glückliches, gesundes Jahr 2018!

Am Freitag, 21.12.2017,
endet der Unterricht um 12.10 Uhr. 
Die Busse fahren unmittelbar im Anschluss.

Der Unterricht im neuen Jahr beginnt
am Montag, 07.01.2018.

Auch dieses Jahr fuhren die Jungen Forscher (5. - 12. Jahrgangsstufe) unseres Gymnasiums am 12. November wieder nach München zu den Wissenschaftstagen. Dieses Mal war das Rahmenthema "Arbeitswelten der Zukunft". Wir hörten Vorträge über Autonome Autorennen und die Aufgaben von Menschen in einer zunehmend von Maschinen dominierten Fabrik und wurden durch die Informationsstände von Universitäten, Firmen und staatlichen Einrichtungen geführt. Die Älteren (8. - 12. Jahrgangsstufe) besuchten ein Seminar über die Schwierigkeiten der Logistik, während die Jüngeren in einem Workshop "Städte der Zukunft" entwarfen. Der Nachmittag war bis 17 Uhr mit weiteren Vorträgen und einem Besuch des Verkehrsmuseums gefüllt. Am Ende fuhren wir alle wesentlich klüger nach Hause.

Mirko Hesmer (Q12)

JF Wisstage 2018

Zum Seitenanfang