Umgesetzte Maßnahmen im Schuljahr 2017/2018

  • Umsetzung von Empfehlungen der AG "Individuelle Förderung" im Bereich der Indiv. Förderstunden in Mittel- und Oberstufe, u.a. die Erprobung von zeitlich begrenzten Modulen zu Einzelthemen
  • Weiterführung der Arbeit am Jahresthema "Was ist guter Unterricht?", u.a. Erarbeitung von "Zentralen Merkmalen guten Unterrichts am Gymnasium Raubling"
  • Einführung einer Theaterklasse in der 5. Jahrgangsstufe
  • Neuangebot eines Wahlunterrichts im handwerklichen Bereich: "Holz und Bau"
  • Ausweitung des Wahlunterrichtsangebots im musischen "Percussion" und sportlichen Bereich "Akrobatik"

 

 

Umgesetzte Maßnahmen im Schuljahr 2016/2017

  • Einführung einer Erweiterten Schulleitung am Gymnasium Raubling
  • Fortführung des RAT-Raumes mit überarbeitetem Konzept
  • Vielfältige Aktionen zum Jahresthema "Was ist guter Unterricht?", u.a. ganztägige Fortbildung mit Folgeveranstaltungen für alle Lehrkräft, Organisation eines SMV-Seminars und mehrerer ZfU-Stunden zum Thema
  • Erneuerung des großen Leitbild-Wandposters in der Aula
  • Neugestaltung der Informationsveranstaltung für die zukünftigen 5. Klassen

 

 

Umgesetzte Maßnahmen im Schuljahr 2015/2016

  • Einführung des RAT-Raumes ("Auszeit-Raum") an der Schule
  • Einführung von Vollversammlungen für die Unter- und Mittelstufe
  • Umsetzung von Empfehlungen der AG "Individuelle Förderung" im Bereich der Intensivierungsstunden
  • Aktionen und Maßnahmen zur Verankerung des Leitbildes an der Schule, u.a. Respekt-Wettbewerb

 

Umgesetzte Maßnahmen im Schuljahr 2014/2015

  • Vorbereitungen zur Einführung eines "Auszeit-Raums" an der Schule
  • Aktionen und Maßnahmen zur Verankerung des Leitbildes an der Schule, u.a. Einführung eines Respekt-Wettbewerbes
  • Gründung eines Schulshops, Präsentation der neuen Schulkleidung
  • Einführung eines kleinen Sozialpreises zur Würdigung nicht-akademischer Leistungen von Schülern

 

Umgesetzte Maßnahmen im Schuljahr 2013/2014

  • Große Befragung aller Mitglieder der Schulfamilie (Interne Evaluation) im März 2014
  • Aktionen und Maßnahmen zum Jahresthema "Respekt"
  • Neugestaltung des Schullogos
  • Diskussion des "Trainingsraum"-Konzepts
  • Neuorganisation der letzten Schulwoche
  • Neuorganisation des Pausendienstes

 

 

Umgesetzte Maßnahmen im Schuljahr 2012/2013

  • Im Schuljahr 2012/2013 stand die Implementierung und Kommunikation des neuen Leitbildes der Schule im Mittelpunkt.

 

 

 

Umgesetzte Maßnahmen im Schuljahr 2011/2012

  • Im Schuljahr 2011/2012 stand die Erarbeitung eines Leitbildes für das Gymnasium Raubling im Mittelpunkt. Das Ergebnis kann unter dem Menupunkt "Leitbild der Schule" eingesehen werden. 

Umgesetzte Maßnahmen im Schuljahr 2010/2011

  • Verbesserung der schulinternen Kommunikation durch Installation von Info-Monitoren
  • Gründung von Schulmannschaften
  • Nochmalige Ausweitung der Hausaufgabenbetreuung
  • Leistungsdifferenzierung in den Intensivierungsstunden wird zum Regelfall
  • Förderung von besonders begabten und motivierten Schülern in eigenen Arbeitsgruppen
  • Schul-T-Shirts und Sweatshirts
  • (weitere folgen im Laufe des Schuljahres)

 

 

Umgesetzte Maßnahmen im Schuljahr 2009/2010

  1. Befragung aller Mitglieder der Schulgemeinschaft im Februar/März 2010 (Ergebnisse)

    Konsequenzen aus den Ergebnissen dieser Befragung:

    Konkrete Maßnahmen im  Mikrobereich:
    • Schul T-Shirts
    • Breiteres Angebot im Sportbereich, Schulmannschaft(en)
    • Würdigung extracurricularer Leistungen am Schuljahresende
    • Förderung der Lehrergesundheit
    • Diskussion einer schuleigenen Internetkommunikationsplattform
  • Konkrete Maßnahmen im Makrobereich:
    • Erstellung eines Konzepts zu "Pädagogischer Konsens/Umgang mit Disziplinstörungen/Trainingsraum" (Erste Ergebnisse und Informationen bis Feb. 2011)
    • Erstellung eines Konzepts zu "Unterrichtsorganisation und Rhythmisierung des Tagesablaufs: 5 Minutenpausen, Fächerrhythmisierung, feste Meeting-Zeiten für Lehrkräfte, Fachraumprinzip" (Erste Ergebnisse und Informationen bis Feb. 2011)
  1. Leistungsdifferenzierung in den Intensivierungsstunden (Testphase in mindestens einer Klasse pro Jahrgangsstufe, in mehreren Fächern und Jahrgangsstufen)
  2. Ausweitung der Hausaufgabenbetreuung (nahezu Verdopplung der Teilnehmerzahl, Aufteilung in Jahrgangsstufen - Gruppen)
  3. Sytematische Einführung von „Lernen lernen“ im Zweiwochenrhythmus in allen 5. Klassen
  4. Ausweitung und bessere Kommunikation des Projekts „Schüler helfen Schülern“ unter Federführung der SMV
  5. Einbindung der Streitschlichter in das ZfU – Konzept
  6. Gründung eines AK „Spiele“ sowie einer Trainingsgruppe „Entspannungsübungen“ im Rahmem der Nachmittagsbetreuung

 

 

Umgesetzte Maßnahmen im Schuljahr 2008/2009

  • Fragebogenaktion für alle Schüler der 5. und 6. Klassen, als Probelauf für eine Befragung aller Mitglieder der Schulgemeinschaft im Februar 2010
     

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.