Drucken

Die Idee dieses Projektes ist es, dass sich (wie der Name schon sagt) die Schüler/innen unseres Gymnasiums gegenseitig fachliche Hilfe geben, wenn dies erforderlich ist.

Dafür wird das Prinzip der allgemein bekannten "Nachhilfestunden" verwendet. Mit "Schüler helfen Schülern" soll an unserer Schule die Infrastruktur für einen internen, gut funktionierenden Nachhilfepool geschaffen werden.

Ziel dabei ist es, dass der Bedarf an Nachhilfestunden von Schülern an unserer Schule gedeckt wird. Potential jedenfalls gibt es genug, es bedarf lediglich einer funktionstüchtigen Organisation bzw. Vermittlung.

Auf dieser Seite findet sich eine Liste mit allen aktuell verfügbaren Nachhilfe-Angeboten. Diese können dann per E-Mail kontaktiert werden. Für eine genauere Beschreibung zur Funktionsweise von "Schüler helfen Schülern", siehe im Hilfebereich: Hilfe.

In erster Linie dient unser Projekt also der Förderung derjenigen Schüler/innen, die zusätzlich zum Unterricht besondere Hilfestellung in einem Fach benötigen. Doch es ergeben sich nicht nur Vorteile für die "Nachhilfe-nehmenden" Personen. Auch die andere Seite profitiert davon, auch wenn das auf den ersten Blick nicht so offensichtlich erscheinen mag:

Sinn des Ganzen ist es schließlich auch, dass der Nachhilfeunterricht möglichst an unserer Schule stattfindet, jedenfalls stehen extra dafür Klassenzimmer bereit.

Auch externe Nachhilfesuchende dürfen unsere Leistungen in Anspruch nehmen. Wir möchten Sie lediglich darauf hinweisen, dass aufgrund versicherungstechnischer Gründe der Nachhilfeunterricht privat und nicht in unserem Schulhaus abgehalten wird!

 

 Nadine J L

Seit Schuljahr 2018/2019 wird das Projekt von den Schülern Nadine Hell und Jean-Luc Rohner (beide Q12) und Frau Claudia Speiser (Betreuungslehrkraft) geleitet.

Ab Schuljahr 2020/2021 übernehmen Lisa Katharina Knoff und Julian Bourges (beide Q11) das Projekt. Frau Claudia Speiser steht weiterhin als Betreuungslehrkraft zur Seite.

 

 Abschlussworte von N.Hell und J.-L. Rohner (21.07.2020):

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Eltern, Nachhilfegebende und Nachhilfesuchende,

mit Ablauf des aktuellen Schuljahres 2019/2020 sind wir beide am Ende unserer schulischen Laufbahn angelangt und geben das Projekt nur schweren Herzens ab. In den vergangenen zwei Jahren haben wir "Schüler helfen Schülern" wieder aufgepäppelt und frischen Wind herein gebracht, auch eine Nachhilfeschulung durch Herrn Hanel konnte wieder angeboten werden.

Wir sind mit diesem Projekt gewachsen und brechen jetzt zu neuen Horizonten auf - mit Lisa Knoff und Julian Bourges haben wir zwei würdige Nachfolger gefunden, die durch Corona gleich auf die Probe gestellt wurden. Innerhalb kürzester Zeit organisierten die beiden Online-Nachhilfestunden.

Wir möchten uns auch bei allen Unterstützern und Nachhilfegeberinnen und -gebern für die tatkräftige Mitarbeit am Projekt bedanken. Danke auch an all die, die den Mut hatten, sich an uns zu wenden.

Unseren Nachfolgern wünschen wir viel Erfolg und neue Inspirationen beim Nachhilfeprojekt "Schüler helfen Schülern".

 

Herzlichst

Ihre Nadine Hell und Jean-Luc Rohner