pfingstferien 640Am Freitag, 07. Juni 2019, endet der Unterricht um 12.10 Uhr.
Die Busse fahren unmittelbar im Anschluss.

Wir wünschen allen Mitgliedern unserer Schulfamilie schöne und erholsame Ferien!

Öffnungszeiten des Sekretariats:
11. bis 12. Juni 2019 und
17. bis 19. Juni 2019 täglich von 8.00 bis 12.00 Uhr.

Öffnungszeiten des Direktorats:
Mittwoch, 12. Juni 2019 und Mittwoch, 19. Juni 2019, jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr

Für die 6a ergab sich am 17.5.2019 die tolle Gelegenheit, den Drehort eines Jugendfilms, der 2020 in die Kinos kommen soll, zu besuchen. Drehort und Filmtitel sind streng geheim, nur so viel: Eine Mountainbikerin und eine Rennradfahrerin treffen aufeinander und damit zwei verschiedene Welten- daraus entsteht eine wunderbare Freundschaft. Wir hatten das Glück, nicht nur das Filmset zu besuchen, sondern auch die Regisseurin, den Kameramann und die Hauptdarstellerin zu treffen! Zu guter Letzt schockierten die Schüler ihre arme Lehrerin mit einer Verletzung aus Kunstblut. Im wahrsten Sinne des Wortes haben die Schüler jetzt "Blut geleckt" und spielen Filmszenen im Unterricht nach...

Intensive Theaterproben

Am Samstag, den 5. Mai, fand eine ganztägige Theaterprobe in der Schule für unsere Aufführung am 5. Juli statt. Wir probten intensiv unser Stück und entwarfen das Bühnenbild. Im Anschluss belohnten wir uns mit einer leckeren Pizza. Wir haben an diesem Tag viel geschafft, aber uns ist auch bewusst geworden, dass uns noch so mancher intensiver Probentag bevorsteht...

 

danner12

Medienkompetenz zu vermitteln ist eines unserer zentralen schulischen Anliegen. Deshalb beteiligte sich das Gymnasium Raubling am Tag der Pressefreiheit am landesweiten Schülermedientag unter dem Motto „Fakten gegen Fakes – Wie glaubwürdig sind unsere Medien?“So bekamen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9b und 9d von Florian Danner, Journalist beim Bayerischen Rundfunk, Einblick in die Arbeit des Qualitätsjournalismus und seine Abgrenzung von unseriöser Berichterstattung oder gar frei erfundenen Ereignissen. Gerade in Zeiten der sekundenschnellen Verbreitung von Fake News durch die sozialen Medien sei Skepsis gegenüber den Quellen und deren Überprüfung immer wichtiger, um nicht Falschinformationen aufzusitzen. Auch der Journalist müsse seine Recherche durch das Zwei-Quellen-Prinzip absichern. Anhand von anschaulichen Beispielen und eigener Erarbeitung konnten sich die Schülerinnen und Schüler ein Bild vom den Aufgaben und Pflichten eines Journalisten machen.

schule ohne rassismus

Mebis - Lernplattform

<<  <  Mai 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Zum Seitenanfang