Stockerlplatz und Kostümpreis

 

Einen hervorragenden 2. Platz erreichte die Klasse 10 b beim Drachenboot Schülercup Rennen in Rosenheim.

Nicht ganz fürs Finale der schnellsten drei Boote reichte es für unsere 7. Klassen. Mit den Plätzen 5-8 waren sie dennoch in der vorderen

Hälfte des Startfeldes zu finden.

Dafür konnte die Klasse 7 b den Preis für das beste Kostüm mit nach Raubling nehmen.

 

Drachenboot1           Drachenboot           Drachenboot2    

Am 16. Oktober „landeten“ unsere 6.-Klässler auf einer spannenden Zeitreise mit unserem Gast, Herrn Breinl vom Landesamt für

Denkmalschutz in Regensburg, mitten in der Jungsteinzeit. Was macht eigentlich ein experimenteller Archäologe? Zum Beispiel Feuer mit

Feuerstein und Zunder  (Foto mit Herrn Breinl). Dann durften die Kinder selbst Hand anlegen: Muschelschmuck anfertigen, einen Bohrer

herstellen und ausprobieren (Foto), Pfeile basteln und töpfern. Auch ein „Steinzeithandy“ gab`s zu kaufen:

ein Signalholz, mit dem sich die Menschen dieser frühen Zeit verständigen konnten. Stolz trugen die Kinder anschließend ihre gebastelten

Steinzeit-Schätze nach Hause.       

Steinzeit                                                                                                                                     

Auch in diesem Jahr fand der Wandertag für die Q 11 im Haus statt. Drei Vertreter der Agentur für Arbeit Rosenheim informierten alle

Schülerinnen und Schüler zunächst über mögliche Wege nach dem Abitur und bearbeiteten im Anschluss Themen wie Ein Jahr für mich -

Überbrückungsmöglichkeiten nach dem Abitur, Duales Studium und Studium im Ausland. Die Informationen zu Berufsausbildung nach

dem Abitur richteten sich an diejenigen, die (noch) nicht unbedingt ein Studium in Betracht ziehen. Die meisten Schüler jedoch nehmen

anscheinend ein Studium in Augenschein und besuchten in großer Zahl die Veranstaltung Der Weg zum Studium.

 

Q11


 
   

Die Entstehung der chemischen Elemente

 

Ein Vortrag von

Dr. Ewald Müller

(Max-Planck-Institut für Astrophysik, Garching)

am Donnerstag, 8. November 2018, um 19:00 Uhr

in der Mensa des Gymnasiums Raubling


Carina Nebula: credit: ESO/T. Prebisch

 

weitere Informationen zum Vortrag

Das Gymnasium Raubling ist ein junges, dynamisches Gymnasium mit mathematisch-technologischer bzw. sprachlicher Ausrichtung.

Heimatgefühl und Weltoffenheit, Tradition und Zukunftsorientierung werden bei uns gelebt.

 

Unser Leitbild

Leitbild kl

In diesem Leitbild formulieren wir unsere Werte und Ziele. Daran orientieren wir uns bei unseren Planungen, Entscheidungen. Diese Ideale zu bewahren und zu fördern spornt uns täglich aufs Neue an.

Ein modernes, helles und gut ausgestattetes Schulhaus bietet ausgezeichnete Arbeitsbedingungen. Wir vermitteln exzellente Bildung – auch über den Unterricht hinaus. Unsere kulturellen Veranstaltungen bereichern uns und das Leben der Region. Das Prinzip ‚Fordern und Fördern‘ realisieren wir nicht zuletzt durch viele Projekte bei der Begabtenförderung im Rahmen unserer ‚Jungen Forscher‘.

Die Schüler stehen im Mittelpunkt der Schulfamilie und werden geschätzt und respektiert. Wir unterstützen sie auf ihrem Weg zu verantwortungsbewussten, urteilsfähigen und demokratischen Persönlichkeiten.

Wer mit uns diesen Weg einer umfassenden fachlichen, individuellen und sozialen Förderung junger Menschen gehen will, ist herzlich willkommen. 

 

Mebis - Lernplattform

 

<<  <  Mai 2018  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Zum Seitenanfang