Die diesjährige Exkursion führte unsere Q 11
am 5.10. zum NS-Dokumentationszentrum in München.

dokumentationszentrum 400

Die erst 2015 eröffnete Dauerausstellung „München und der Nationalsozialismus“ bietet eine hochmoderne Ausstellungsarchitektur mit zahlreichen Fotografien, Dokumenten und Texten sowie Filmprojektionen und Medienstationen, durch die unsere Schülerinnen und Schüler kompetent und engagiert geführt wurden.

Auch die ebenso hochmoderne Gebäudearchitektur ist als Kontrast zur Umgebung konzipiert und ist am Standort des ehemaligen „Braunen Hauses“ ein starker Gegensatz zur historischen Bedeutung des Ortes. Die Sichtbezüge aus den Fenstern der Ausstellung zu den baulichen Relikten der NS-Zeit lassen die zentrale Rolle des Königsplatzes und seiner näheren Umgebung für die Zurschaustellung von Macht und Militanz des NS-Regimes erahnen.

Ein besonderer Ort und eine besondere Ausstellung, die bei unseren Schülerinnen und Schülern Eindruck hinterlassen haben.

schule ohne rassismus

Mebis - Lernplattform

<<  <  Juli 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
2728
    
Zum Seitenanfang