Ausbildungsrichtungen

Am Gymnasium Raubling gibt es zwei Ausbildungsrichtungen: 

NTG:  Naturwissenschaftlich-technologische Ausbildungsrichtung
SG: Sprachliche Ausbildungsrichtung 

Beide Ausbildungsrichtungen beginnen in der 5. Jahrgangsstufe mit  Englisch als erster Fremdsprache.

Als zweite Fremdsprache bietet unsere Schule die Wahl zwischen Latein und Französisch, als dritte Fremdsprache kann im sprachlichen Gymnasium zusätzlich Französisch oder Italienisch gewählt werden.

Die Festlegung auf die verschiedenen Ausbildungsrichtungen erfolgt frühestens in der
6. Jahrgangsstufe mit der Wahl der 2. Fremdsprache bzw. in der 8. Jahrgangsstufe. Mit dem Abitur erhält der Schüler die Allgemeine Hochschulreife – die Wahl der Ausbildungsrichtung legt ihn nicht  auf bestimmte Studiengänge fest.

 

Ausbildungsrichtung

Profil

Fremdsprachenfolge

Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium (NTG)

Vermittlung vertiefter Kenntnisse in den Naturwissenschaften und Informatik

E-L oder E-F

Sprachliches Gymnasium (SG)

Betonung der kulturellen Bildung und Erlernen von drei Fremdsprachen

E-L-F oder E-L-It

 

 

Offene Ganztagsschule

Das Gymnasium Raubling bietet seinen Schülerinnen und Schülern von Montag bis einschließlich Donnerstag eine Betreuung am Nachmittag an, die insbesondere berufstätige Eltern entlastet und die teilnehmenden Kinder individuell fördert.

Der Vormittagsunterricht endet in der Regel um 12:55 Uhr. Nach einer gemeinsamen Mittagspause in der Mensa oder auf dem Schulgelände, während der eine Gruppe von Tutoren aus der oberen Mittelstufe bzw. Oberstufe den Buben und Mädchen als Ansprechpartner zur Verfügung steht, beginnt um 13:45 Uhr die Lernzeit.

Erfahrene Pädagogen leiten je eine Gruppe von Schülern aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen. Anschließend können die Schülerinnen und Schüler am Freizeitprogramm teilnehmen. Sportliche Aktivitäten, Teamspiele oder kreative Angebote
bieten einen Ausgleich zum Unterricht. Um 16:00 Uhr endet die Nachmittagsbetreuung.

Mindestvoraussetzung für die Teilnahme an der Nachmittagsbetreuung ist die Buchung von zwei Nachmittagen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

 

Streicher- und Bläserklasse

Die Schülerinnen und Schüler unserer Streicher- und Bläserklasse erlernen im Rahmen des regulären Musikunterrichts, betreut von zwei Lehrkräften, ein Streich- oder Blasinstrument ihrer Wahl. Das Projekt ist auf ein Schuljahr angelegt.

In der Streicher- und Bläserklasse werden Musik- und Instrumentalunterricht so miteinander verbunden, dass die Schüler Freude am Musizieren eines Instruments und gleichzeitig im wahrsten Sinne des Wortes „spielend“ musikalische Grundlagen kennenlernen. Im Mittelpunkt der musikalischen Förderung steht neben der Freude am Musizieren das Musikerleben in der Gemeinschaft.

Interessenten an unserer Streicher- und Bläserklasse verweisen wir auf das gesonderte Merkblatt zu diesem Projekt, sowie auf folgenden Artikel unserer Homepage: >> Unterricht >> Unterrichtsfächer >> Musik >> Streicher- und Bläserklasse.

Zu dieser Veranstaltung sind Sie mit Ihren Kindern herzlich eingeladen. Sie bekommen dort alle notwendigen Informationen zu Organisation und Durchführung des Unterrichts in der Streicher- und Bläserklasse und die Kinder können bereits an diesem Nachmittag erste Versuche mit den Instrumenten unternehmen. Sie können dort Ihr Kind auch bereits verbindlich für die Streicher- und Bläserklasse vormerken lassen.

 

 

Einschreibung

Die Einschreibung Ihres Kindes ist zu folgenden Terminen im Sekretariat des Gymnasiums möglich:

 

Montag, 07. Mai bis Freitag, 11. Mai 2018

Montag - Donnerstag:        8.00 - 15.30 Uhr 
 Freitag:        8.00 - 11.30 Uhr


 

 Eine spätere Anmeldung ist in der Regel nicht mehr möglich.

 

 

Anmeldeunterlagen

Sie können die Formalitäten während der Einschreibung erheblich vereinfachen und abkürzen, indem Sie die Anmeldeunterlagen für Ihr Kind vorab online ausfüllen und ausdrucken.

Das Portal ist zeitnah über unsere Webseite www.gym-raubling.de erreichbar. Dort können Sie in aller Ruhe die notwendigen Daten eingeben.

 

Sollte Ihnen die Online-Anmeldung nicht möglich sein, können Sie die Unterlagen bei der Einschreibung handschriftlich ausfüllen.

 

Bitte bringen Sie zur Einschreibung folgende Unterlagen mit:

  • Ausgedruckter Aufnahmeantrag aus der Online-Anmeldung

  • Übertrittszeugnis (Original)

  • Geburtsurkunde (Kopie)

  • Ggf. Sorgerechtsbescheid

  • Ggf. Passfoto (bei Fahrschülern) 

  • Ggf. ausgefüllter Erfassungsbogen (bei Fahrschülern zum Download im Anhang)

 

Probeunterricht

Für Schülerinnen und Schüler, denen im Übertrittszeugnis die Eignung für das Gymnasium nicht bescheinigt wurde, gibt es die Möglichkeit, an einem Probeunterricht teilzunehmen. Dieser findet in der Zeit vom Dienstag, 15. Mai bis Freitag, 18. Mai 2018, statt. Die Aufgabenstellung und die Bewertung sind regional einheitlich.

Wenn ein Kind aufgrund von Erkrankung an diesem Probeunterricht nicht teilnehmen kann, muss die Schule sofort benachrichtigt werden. Es ist dann umgehend ein ärztliches Attest mit der Bestätigung durch das Staatliche Gesundheitsamt vorzulegen. Nur dann kann im September ein Nachtermin eingeräumt werden.

 

 

Unterrichtsbeginn im neuen Schuljahr

Für die Schülerinnen und Schüler, die an das Gymnasium Raubling übertreten, beginnt der Unterricht am Dienstag, 11. September 2018, um 08.15 Uhr mit der Begrüßung durch die Schulleiterin in der Aula des Gymnasiums Raubling. Eine gesonderte Einzelbenachrichtigung erfolgt nicht.