Die Geschichte des Gymnasiums Raubling

Das Gymnasium Raubling wurde durch Verordnung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus am 05. Juli 1994 als voll ausgebautes Gymnasium mit den Jahrgangsstufen 5 mit 13 beschlossen.

Baubeginn war 1995, der Unterrichtsbetrieb wurde 1997/98 mit den Jahrgangsstufen 5 bis 8 aufgenommen, 2003 konnten die ersten Abiturzeugnisse ausgehändigt werden.

Schulleiter:

- von 1997/98 bis 2001/02: OStD Josef Huber

- von 2002/03 bis heute: OStDin Kathrin Hörmann-Lösch